Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wer will flöten und trommeln?

12.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Maientagsjugendspielmannszug, kurz MJSZ, gehört zum Maientag wie die Brezeln und der Rummel. Noch vor über 100 Jahren wurden die Nürtinger von den Feuerwehrmännern mit Signalhörnern und Trommeln geweckt. Sie kündigten der Bevölkerung damit den Beginn des Maientages an. Heutzutage dürfen Kinder und Jugendliche des Spielmannszugs diese wichtige Aufgabe übernehmen und am Morgen des Maientages alle aus ihren Betten trommeln.

Der Jugendspielmannszug gehört zum Maientag wie die Brezeln und der Rummel.
Der Jugendspielmannszug gehört zum Maientag wie die Brezeln und der Rummel.

Wer acht, neun oder zehn Jahre alt ist, ist im richtigen Alter, um ein Musikinstrument zu erlernen. Beim MJSZ kann man kostenlos flöten oder trommeln lernen. Das hört sich doch nach jeder Menge Spaß an. Und ganz nebenbei lernt man auch noch viele andere Leute in diesem Alter kennen.

Wer Lust bekommen hat, kann einfach mal donnerstags um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Nürtingen vorbeikommen. Jeder darf auch gerne Eltern, Geschwister und Freunde mitbringen.

Mehr Infos gibt es bei den Chefs vom MJSZ: Cornelia Hermann, Telefon (01 71) 7 52 02 18, und Steffen Kaiser, (01 51) 64 71 55 42

Paulas Nachrichten