Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wer bekommt eine Schwebebahn?

18.08.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WUPPERTAL (dpa). Wenn Züge nicht mehr gebraucht werden, dann werden manche umgebaut. Zu einem Café zum Beispiel, das irgendwo fest steht.

In der Stadt Wuppertal in Nordrhein-Westfalen könnte es so etwas auch bald geben. Dort soll die Schwebebahn erneuert werden. Die besondere Bahn fährt nicht auf den Schienen, sondern hängt daran. Das sieht ein bisschen aus, als ob sie schwebt.

Drei der alten Bahnen werden nun verschenkt. Das sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Sie arbeitet für das Unternehmen, das für die Schwebebahn zuständig ist.

Was genau mit den Bahnen passiert, entscheiden die Wuppertaler selbst: Sie sollen im Internet darüber abstimmen. Die Leute mit den besten Ideen bekommen eine Schwebebahn.

Paulas Nachrichten

Spannender Vortrag der Kreissparkasse

(gsa) Dagobert Ducks große Begeisterung für Geld konnten alle Kinder der Klasse 4 der Grundschule Aich gut verstehen, doch dass Geld in Form von Münzen bei einer Bank im Keller eingelagert wird, entspricht nicht der Wirklichkeit!

Marcus Wittkamp, Geschäftsführer der Bildungsstiftung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten