Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wenn aus dem Garten ein Campingplatz wird

13.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viertklässler schicken Corona-Briefe

Am Montag hat wieder unser beliebtes Projekt „Zeitung in der Grundschule“ begonnen. Beinahe 1000 Viertklässler machen mit. Allerdings läuft das Projekt in der ersten Woche erst einmal digital an. Die Schülerinnen und Schüler können die Zeitung vorerst online auf der E-Paper-App lesen.

(aw) Es gibt aber auch so viele Möglichkeiten für sie, sich mit der Zeitung und dazugehörigen Themen zu beschäftigen. Eine Möglichkeit ist es, einen Leserbrief an die Redaktion zu schreiben. Darin können sie ihre Erfahrungen während der Coronazeit schildern.

Ein Brief von Sophia Linke aus Reudern erreichte die Redaktion gleich am ersten Tag des Projekts. Hier ist er:

„Mein Leben hat sich durch Corona stark verändert. Leider fällt mein Mountainbike-Training beim SV Reudern seit Längerem aus, glücklicherweise haben wir ab und zu Online-Gymnastiktraining. Unser Mädchenturnen fällt ebenso seit über einem Jahr aus.

Auch die Jungschar unserer Kirchengemeinde fällt aus, schön war es allerdings, dass wir in der Vorosterzeit verschiedene Pakete der Jungschar bekommen haben, um ein Osternest zu Hause zu gestalten. Gott sei Dank finden mein Altflötenunterricht und der Chorunterricht vom Liederkranz Reudern online statt, wofür ich sehr dankbar bin.

Leider konnten wir im Jahr 2020 nicht wie geplant in den Urlaub fahren. Es waren trotzdem schöne Sommerferien, da wir viel Neues in unserem Baden-Württemberg entdecken konnten, was wir bis dahin noch nicht kannten. Auch hatten wir unseren Garten als Campingplatz gestaltet und dort mehrere Nächte gezeltet.

Im Schuljahr 2020 gab es viele Veränderungen, leider konnte kein Schulchor stattfinden, auch das Schwimmen musste ausfallen. Schade war es, dass wir öfters im Homeoffice waren, aber diese Zeit war anfangs nicht schlimm und spannend. Ich habe meine beste Schulfreundin vermisst, dafür haben wir öfters miteinander telefoniert. Hoffentlich können wir bald wieder regelmäßig in die Schule gehen.“

Paulas Nachrichten

(pm) Am heutigen 12. Mai feiern die Muslime das Ende des Fastenmonates Ramadan. Anlässlich des Fastenbrechens (Eid al-Fitr oder Zuckerfest) wünscht der Esslinger CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel den Gläubigen ein frohes Fest und dankt für die Einhaltung der Corona-Regeln.

Grübel,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten