Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Weltmeisterschaft

11.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HAMBURG (dpa). Dröhnende Motoren, turboschnelle Autos und spannende Rennen: Die Formel 1 ist wieder da. In Australien starten die Rennpiloten am Sonntag in die neue Saison. 18 Rennen müssen die Fahrer bestreiten, dann steht der neue Weltmeister fest.

Titelverteidiger ist Kimi Räikkönen aus Finnland. Der 28-Jährige vom Team Ferrari ist wieder Favorit. Sein schärfster Gegner ist Lewis Hamilton. Der 23-jährige Brite musste sich in der vergangenen Saison erst im letzten Rennen geschlagen geben. Er fährt für McLaren-Mercedes.

Aus Deutschland gehen fünf Piloten an den Start. Die besten Chancen auf gute Platzierungen hat Nick Heidfeld. Der 30 Jahre alte Mönchengladbacher will mit seinem BMW-Sauber-Rennwagen unbedingt den ersten Sieg feiern. Ich glaube daran, dass wir es schaffen, sagte Heidfeld.

Aber auch der Wiesbadener Nico Rosberg macht sich große Hoffnungen. Der 22-Jährige glänzte mit seiner Williams-Mannschaft bei den Trainingsfahrten vor Saisonbeginn. Nur Außenseiter sind die anderen drei Deutschen Sebastian Vettel, Adrian Sutil und Timo Glock.

Insgesamt rasen elf Teams um die Weltmeisterschaft. Jede Mannschaft stellt zwei Fahrer. Die Rennen finden auf allen Kontinenten statt. Einmal macht die Formel 1 auch in Deutschland Station. Am 20. Juli drehen die Rennpiloten in Hockenheim in Baden-Württemberg ihre Runden.

Paulas Nachrichten