Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wegen Corona die Klasse wiederholen

17.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Das vergangene Schuljahr war ungewöhnlich und für viele nicht leicht. Lehrkräfte, Eltern und Schulkinder mussten seit Beginn der Corona-Krise vieles anders machen. Auch das Sitzenbleiben im Corona-Jahr ist ein großes Thema.

Einige Fachleute finden: In der Corona-Krise sollte überhaupt kein Schulkind sitzenbleiben. Andere schlagen vor, dass einfach alle ein Jahr wiederholen. „Wenn alle Kinder die erste Klasse wiederholen sollen, die letztes Jahr in die Schule gekommen sind, dann hätte man eine doppelte erste Klasse. Und es gäbe keine zweite Klasse“, sagt der Bildungsforscher Paul Fabian dazu. Er fände es besser, wenn alle Kinder in ihren Klassen blieben und dort gefördert würden. Dazu müsse man die Lehrpläne überarbeiten, sagt er.

Klar ist für den Bildungsforscher auch, dass die Corona-Jahre spezielle Jahre sind. „Man kann das, was jetzt gerade passiert, nicht mit Klassenwiederholungen vor zwei oder vor zehn Jahren vergleichen.“

Paulas Nachrichten

Goldbraune Super-Wanderin

Im Sommer kann man sie bei ihren waghalsigen Flugmanövern beobachten: die Libellen. Seit Kurzem mischt sich eine Libellenart darunter, die eigentlich nicht hierher gehört: die Wanderlibelle. Fachleute haben sie zur „Libelle des Jahres 2021“ gewählt.

Wer bist denn du?…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten