Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Warum ist unser Blut rot?

06.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unser Blut besteht aus verschiedenen Teilen. Etwas mehr als die Hälfte macht das flüssige und klare Blutplasma aus. Dazu kommen feste Teilchen, wie unter anderem die roten Blutkörperchen. Die sind dafür verantwortlich, Sauerstoff in unserem Körper zu transportieren. In diesen roten Blutkörperchen steckt der Stoff Hämoglobin, der wiederum sehr viel Eisen enthält. Weil sich Eisen in Verbindung mit dem Sauerstoff rot färbt, ist unser Blut rot. Übrigens: Bei einigen Tierarten enthalten die Blutzellen kein Eisen. Das gilt zum Beispiel für den Pfeilschwanzkrebs. Sein Blut ist blau.

Hier wird gespendetes Blut noch genauer behandelt, bevor es an Kranke gegeben wird.  Foto: Christian Charisius/dpa
Hier wird gespendetes Blut noch genauer behandelt, bevor es an Kranke gegeben wird. Foto: Christian Charisius/dpa

Wer heute etwas über Blut lernt, hört bestimmt den Namen Karl Landsteiner. Er war Mediziner und wurde vor etwa 150 Jahren im Land Österreich geboren. Er wollte herausfinden, warum manche Menschen fremdes Blut vertragen, andere jedoch große Probleme bekamen. Ihr Blut bildete Klumpen. Also probierte er mit vielen verschiedenen Blutproben aus, wann sich Blut mischt und wann nicht. So fand er heraus, dass es drei verschiedene Hauptgruppen geben muss: Blutgruppe A, B und C. Die Blutgruppe C wurde später in Blutgruppe 0 umbenannt. Gemeinsam mit zwei anderen Forschern entdeckte er dann noch die Blutgruppe AB. Für seine Forschung wurde Karl Landsteiner im Jahr 1930 sogar mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet. dpa

Paulas Nachrichten

Paula hat ein Herz aus Gold

Paulas Thema heute: Das Edelmetall findet sich in vielen Redensarten

Hallo, liebe Kinder,

diese Woche bin ich wie immer in unser Heimbüro gewatschelt. Der Andreas, mein Reporterfreund. hat gemeint: „Oh, Paula, ich muss gleich mit unseren Kollegen reden. Aber ich…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten