Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wann fängt der Frühling an?

26.02.2013 00:00, Von Julia Lutzeyer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Wetterexperten endet der Winter mit dem Februar – Nach dem Kalender dauert er aber länger

Noch ist Schneemann-Zeit.  Foto: dpa
Noch ist Schneemann-Zeit. Foto: dpa

Es schneit und schneit und schneit. Nicht überall in Deutschland bleibt viel von der weißen Pracht liegen. Aber auf den Höhen des Südschwarzwaldes zum Beispiel wächst der Schnee in die Höhe und bietet Wintersportlern am Feldberg oder auf dem Berg Schauinsland gute Voraussetzungen für Rodelpartien, Langlauf oder Skiabfahrten. Doch nicht alle freuen sich darüber. Wer Sehnsucht nach Wärme und sprießendem Grün hat, denkt sich vielleicht: Der Winter dauert dieses Jahr ewig. Tatsächlich soll sich in den nächsten Tagen an dem nasskalten Schmuddelwetter nicht viel ändern. Es soll weiter schneien oder regnen und recht kalt bleiben. Das bedeutet auch: Auf den Straßen und Fußwegen kann es glatt werden. Aber am Freitag, da beginnt der Frühling! An den Außentemperaturen muss sich dafür nichts verändern. Unabhängig davon ist für Wetterforscher oder Meteorologen der 1. März der Stichtag für den Wechsel vom Winter in die wärmere Jahreszeit. Ein Blick in den Kalender sagt aber: Der Frühling beginnt erst am 20. März. Denn an diesem Tag steht die Sonne genau über dem Äquator. Tag und Nacht sind gleich lang. Warum beginnt der Frühling dann für die Wetterexperten 19 Tage früher? Das hat einen rein praktischen Grund. Wenn jede Jahreszeit genau am Monatsanfang beginnt, lassen sich die gesammelten Daten über die Temperaturen und Niederschlagsmengen einfacher auswerten und besser vergleichen. Solche Daten erscheinen zum Beispiel in einer Statistik.

Ob noch Winter und schon Frühling: Die Nase entscheidet mit. Sobald der Boden auftaut, riecht die Luft nach modriger Erde und zeigt die Ankunft des Frühlings an. (jul/dpa)

Paulas Nachrichten

Spiele für überall

Der Weg in den Urlaub kann manchmal ganz schön weit sein. Die „dpa-Nachrichten für Kinder“ haben drei Spiele für dich, die du nahezu überall spielen kannst, um dir die Zeit zu vertreiben.

Warten im Auto, warten im Zug, warten am Flughafen . . . Alle warten darauf, dass…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten