Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Viele Kinder schreiben nach Ostereistedt

10.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTEREISTEDT (dpa). Christian hat dem Osterhasen ein Gedicht geschrieben. Schau her, wer sitzt denn da im Grase, es ist der liebe Osterhase, lauten die ersten Zeilen. Geschickt hat Christian die nach Ostereistedt. Diesen Ort gibt es wirklich, er liegt in Niedersachsen bei Bremen. Über 10000 Gedichte, selbst gemalte Bilder und Karten sind dort bereits im Osterhasen-Büro angekommen.

Bis Ostern dürften es mehr als 31 000 sein, sagt Hans-Hermann Dunker. Er ist 69 Jahre alt und Postbeamter in Rente. In diesen Tagen hat er jede Menge zu tun. Er beantwortet Briefe, die Kinder aus der ganzen Welt an Hanni Hase schreiben.

Die Wünsche sind ganz unterschiedlich, erzählt der Vertreter des Osterhasen. Schokoeier sind darunter. Viele Briefeschreiber wünschen sich Frieden auf der ganzen Welt, andere gleich einen mp3-Player. Manchmal trudeln auch lustige Fragen ein. Gerade jetzt kam ein Brief, den offenbar eine Oma für ihr Enkelkind geschrieben hat, sagt der Osterhasensekretär. Sie wollte wissen: Fallen Dir auch die Zähne aus? Da kann Hans-Hermann Dunker sie beruhigen. Der Hase kann noch alles knabbern.

Die Briefe türmen sich auf seinem Schreibtisch. Daher kann er nicht auf jeden persönlich antworten. In der Regel schicken er und seine Helfer aus der Osterwerkstatt eine Ostergeschichte, einen Bastelvorschlag für eine Osterhasengirlande und zwei Ostereier-Malkarten zurück. Es sei denn, die Bilder sind besonders liebevoll gemalt oder die Kinder wenden sich an Hanni Hase, weil sie traurig sind, sagt Dunker. Dann nehme ich mir die Zeit.

Post bekommt er auch von Schulklassen aus Frankreich oder Russland. Oft schreiben dann Kinder, die in der Schule Deutsch lernen.

Wer dem Osterhasen noch schreiben will, muss sich beeilen. Bis zum 19. März sollte die Post dort sein. Die Adresse lautet: Hanni Hase, Am Waldrand 12 in 27404 Ostereistedt.

Der als Hanni Hase in Ostereistedt bei Zeven fungierende pensionierte Postbeamte Hans-Hermann Dunker beantwortet im Postamt von Zeven (Kreis Rotenburg-Wümme) Briefe, die Kinder aus ganz Deutschland an das Osterhasen-Büro in Ostereistedt geschrieben haben. Hans-Hermann Dunker ist der Post-Vertreter für den Osterhasen. Er beantwortet Briefe, die in Ostereistedt eintrudeln. Meist sind sie an Hanni Hase gerichtet. Foto: Carmen Jaspersen

Paulas Nachrichten

Römische Mauern

Paula hatte auf ihrer Kinderseite vor Kurzem einen Artikel über Schulnamen veröffentlicht. Damit verband sie die Frage an die Kinder von „Zeitung in der Grundschule“, wie denn die Schulen der Kinder heißen und welchen Grund der Namen hat. Mats Hubertz aus Bempflingen hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten