Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Versteckte Bücher in der U-Bahn

14.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖLN (dpa). Emma Watson ist eine richtige Leseratte. Aber sie liest nicht nur gerne, sie hat auch einen Buch-Klub im Internet gegründet. Inzwischen machen da Hunderttausende Menschen mit. Regelmäßig werden Bücher vorgestellt. Und die Teilnehmer können mit den Autoren diskutieren.

Vor einigen Jahren nahm Emma Watson zudem an einer lustigen Aktion teil. Sie versteckte Bücher unter anderem in U-Bahnhöfen in der Stadt London in Großbritannien. Das Besondere war: Die Bücher hatten alle eine Widmung. Das heißt, sie waren von Emma Watson persönlich unterschrieben!

Paulas Nachrichten

Bereits seit 20 Jahren gibt es den autofreien Tag im Tiefenbachtal. Bei „Mobil ohne Auto“ war dieses Jahr allerdings einiges anders. Coronabedingt gab es keine Stände der mitwirkenden Vereine und auch Verpflegungsstände waren diesmal tabu. Das störte allerdings wenig, viele hundert Menschen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten