Paulas Nachrichten

Verkleiden mit alten Fundstücken

30.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lass deine Fantasie spielen und entwirf dein eigenes Faschingskostüm

Erkennst du das Salatsieb noch? Foto: dpa

Ein ausgedientes Salatsieb oder bunte Stofflappen: Auf der Suche nach einem Faschingskostüm lohnt es sich, im Keller, auf dem Dachboden oder auf dem Flohmarkt zu stöbern. „Es darf ruhig ein bisschen gaga aussehen. Es geht an Karneval und Fasching ja darum, in eine andere Rolle zu schlüpfen“, sagt Sigrid Krebs. Sie arbeitet beim Festkomitee Kölner Karneval von 1823. Ihre Tipps:

Mit alter Jacke zum Lappenclown

Dazu brauchst du eine zu große, alte Anzugsjacke, kunterbunte Stoffreste, Nähzeug oder Textilkleber. Mit dem Kleber kannst du die Stoffreste an der Jacke festkleben. Oder du nähst die Lappen mit der Hand fest. Die Stoffreste sollen sich überlappen. Man klebt oder näht die Lappen nur an der oberen Kante fest – damit sie im Wind flattern Die Jacke sollte allerdings bedeckt sein.

Ein Salatsieb als Helm

Mach doch ein Salatsieb zum Helm. Das Sieb verzierst du mit Pfeifenreinigern, Schleifen oder Fundsachen. Isst du gern Spaghetti mit Tomatensoße? Dann verkleide dich doch so. Du hängst dafür zum Beispiel gekochte Nudeln oder Schnüre an das Sieb und ziehst rote Klamotten an.

Perücke aus Häkelmütze

Aus einer alten Häkelmütze kannst du dir eine lustige Perücke machen. Denn die ist löchrig genug, um Schnüre oder Kordeln durchzuziehen. Unechte Haare kannst du dir aus ganz verschiedenen Materialien basteln. Die werden dann durch die Löcher der Mütze gezogen und festgeknotet. Die künstlichen Haare kann man später noch in Form schneiden.

 

Eure Paula

Paulas Nachrichten

Eine Klage gegen Deutschland

Die Luft in manchen Städten ist stark verschmutzt

Deutschland hat ein Problem: In mehreren Städten sind zu viele schädliche Stoffe in der Luft. Das ist schon länger bekannt. Deswegen muss Deutschland nun vor Gericht.

BRÜSSEL (dpa). Deutschland…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten