Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Vampir Edward in den Charts

29.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Geschichte über die Liebe zwischen dem Vampir Edward und dem Mädchen Bella hatte bisher großen Erfolg – ob als Buch oder im Kino. Nun gibt es die Musik zur zweiten Folge – „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ – auf CD. Der Soundtrack landete auf Anhieb auf Platz drei der deutschen Album-Charts. Noch höher stieg nur die Hardrock-Band Rammstein mit ihrer krassen Platte „Liebe ist für alle da“ ein. Sie schaffte es auf den ersten Platz. Xavier Naidoo rutschte mit „Alles kann besser werden“ auf Rang zwei.

Tokio Hotel erholte sich etwas. Letzte Woche waren die Jungs mit „Humanoid“ steil abgestürzt. Jetzt kletterten sie auf Platz elf.

Bei den Single-Charts tat sich auf den obersten drei Plätzen gar nichts. Die Liste führt weiter Robbie Williams mit dem Song „Bodies“ an. Auf dem vierten Platz steht jetzt Neueinsteiger Sido. Der Berliner Rapper singt das Lied „Hey du“.

Die kompletten Charts werden offiziell an diesem Freitag veröffentlicht.

Paulas Nachrichten