Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Uraltes Grün

18.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sie heißen Steifblättriges Frauenhaar, Dickhaariges Spalthütchen oder Sparriger Runzelbruder. Tausende von Moosarten sind bekannt. Einige davon haben sehr lustige Namen. Früher polsterten die Leute gern ihre Kissen und Decken mit weichen Moosen aus. Die Pflanzen können aber noch viel mehr als nur flauschig zu sein. Und sie sind unheimlich alt. Denn Forschende fanden heraus: Moose gab es schon vor rund 450 Millionen Jahren. Sie gehören zu den ersten Lebewesen, die die Meere verlassen und das Land besiedelt haben. Dort wuchs das Gewächs zu seiner großen Vielfalt von Moosarten heran. Diese verteilten sich über die verschiedenen Kontinente. dpa

Paulas Nachrichten

Reden übers Fußball-Gehalt

Profi-Fußballer verdienen in Deutschland mehr Geld als Profi-Fußballerinnen. Das finden viele ungerecht, auch der Kanzler Olaf Scholz.

Das Finale der Frauen-Fußball-Europameisterschaft schaute Olaf Scholz von der Tribüne aus an. Deutschlands Kanzler hatte auch schon…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten