Paulas Nachrichten

„ .?.?. und jetzt?!“

06.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus einem reichen Land in ein armes Land: Viele junge Leute aus Deutschland verbringen ein paar Monate in einer Gegend, wo die Menschen viel einfacher leben als bei uns. Sie arbeiten dort zum Beispiel als Lehrer, auf dem Feld oder bauen Häuser. Man nennt das Sozialarbeit oder Entwicklungshilfe. Damit soll Leuten zum Beispiel in Asien oder Afrika geholfen werden.

Irgendwann kommen diese Helfer wieder zurück. Mit ganz vielen Bildern und Ideen im Kopf. Und oft auch Fragen und Sorgen. Denn sie haben nicht nur eine neue Kultur kennengelernt. Sondern meist auch Leute, die sehr viel weniger besitzen als sie. Manche fragen sich: Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, weil es mir so gut geht? Darum und um noch viel mehr geht es gerade auf einer Konferenz in Potsdam in Brandenburg. Sie heißt „ . . .  und jetzt?!“ und findet zum ersten Mal statt. Dort treffen sich junge Leute, die im Ausland gearbeitet haben, und sprechen über ihre Erlebnisse in ärmeren Ländern. Sie diskutieren darüber, wie es nun weitergehen soll. Und wie sie auch von Deutschland aus helfen können. Die Konferenz geht noch bis Samstag.

Paulas Nachrichten

Gärtnern in der Kiste:

So legst du ein Mini-Hochbeet an

Du hast Lust auf selbst angebautes Obst und Gemüse, aber keinen Platz für ein großes Beet? Dann leg dir doch ein Mini-Beet an: in einer Holzkiste. Das passt auf jeden Balkon. Ein Gartenexperte erklärt, worauf du achten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten