Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Tor leuchtet in allen Farben

22.09.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN. In den Nachrichten siehst du manchmal, wie das Brandenburger Tor in bunten Farben leuchtet. Zu besonderen Anlässen wird das Denkmal angestrahlt. Wann genau, entscheidet die Regierende Bürgermeisterin von Berlin. Das kann zum Beispiel zu Ehren einer der Partnerstädte Berlins sein. Oder bei einem Ereignis in anderen Städten, mit denen Berlin sich verbunden fühlt. So wurde im Februar bei Kriegsausbruch zum Beispiel das Tor in Blau und Gelb angestrahlt, den Nationalfarben der Ukraine. Auch zu historischen Gedenktagen wird das Denkmal besonders beleuchtet: Als etwa am 8. Mai 2020 sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal jährte, stand auf Russisch, Englisch, Französisch und Deutsch das Wort „Danke“ darauf.

Regelmäßig leuchtet das Tor auch beim jährlichen Lichterfest in Berlin. Das „Festival of Lights“ findet dieses Jahr im Oktober statt. dpa

Paulas Nachrichten

Wo Menschen besonders alt werden

Longevità heißt der Marktplatz in dem Dorf. Das ist Italienisch und man könnte auch sagen: der Platz des langen Lebens. Davon hört man oft in der kleinen Gemeinde auf der italienischen Insel Sardinien. Denn die Gegend ist bekannt dafür, dass die Leute dort besonders alt werden.

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten