Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Tipps

26.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dafür brauchst du ein zweites Licht. Du stellst die beiden Lichter im Abstand von ungefähr 15 Zentimetern nebeneinander auf. Der Kürbis steht zwischen den Lichtern und der Wand. Jedes Licht wirft nun einen Schatten. Wenn du den Abstand zwischen den Lichtern veränderst, verändert sich auch der Abstand zwischen den Schatten. Schiebst du die Lichter näher zusammen, überschneiden sich die beiden Schatten plötzlich. Jetzt kannst du zum Beispiel noch mit einem der Lichter näher an den Kürbis heranrücken. Schau mal, was dann passiert. Richtig schön gruselig! (dpa)

Paulas Nachrichten