Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Tipps zum Fotografieren

31.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN Vielleicht hast du schon einmal etwas fotografiert und warst dann nicht so richtig zufrieden. Hier kommen ein paar Tricks für gute Fotos.

 

LICHT: Achte darauf, dass du nicht gegen starkes Licht fotografierst. Denn wenn beispielsweise die Mittagssonne von vorne kommt, wird alles, was sich vor dem Licht befindet sehr dunkel. Dagegen eignet sich jeweils die Stunde nach dem Sonnenaufgang oder vor dem Sonnenuntergang sehr gut zum Fotografieren.

NÄHE: Wenn du etwas näher heranholen willst, kannst du immer zoomen. So wählst du auch einen Bildausschnitt: also etwa eine große Gruppe Menschen oder nur einen von Nahem. Achte dabei darauf, dass du keine Körperteile abschneidest.

WINKEL: Auch der spielt eine Rolle. Fotografierst du etwas von oben, wirkt es kleiner. Fotografierst du von unten, wirken Dinge größer. Die wohl wichtigste Regel ist: Neue Dinge ausprobieren! Wenn ein Foto nicht gut aussieht, versuche es einfach noch einmal.

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten