Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Testleser: Wenn Kinder ihre Meinung sagen

03.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OLDENBURG (dpa). Ein Buch lesen, noch bevor es veröffentlicht wird. Dann dem Autor sagen, was man gut oder blöd findet. Das klingt toll! Die Kinder mancher Autoren dürfen das.

Ein Zehnjähriger liest eine Geschichte aus einem Buch. Würdest du gern mal ein Buch lesen, noch bevor es veröffentlicht wird?
Ein Zehnjähriger liest eine Geschichte aus einem Buch. Würdest du gern mal ein Buch lesen, noch bevor es veröffentlicht wird?

Antje Herden hat ihre Geschichten vorgelesen und ihre Kinder gefragt: „Sagt mal, wie findet ihr das?“ Einmal durfte ihr Sohn sich sogar die Kapitel-Überschriften für ein Buch ausdenken. Inzwischen sind Antje Herdens Kinder älter und haben keine Lust mehr, Testleser zu sein.

Um zu hören, ob etwas gut klingt, liest die Autorin ihre Geschichten aber immer noch laut. Das macht sie besonders gern, wenn ihre Kinder zu Hause sind. Denn sie hat gemerkt, dass die einfach nicht weghören können. „Wenn ihnen etwas nicht gefällt, kommt von irgendwo hinten aus dem Zimmer: ,Nee, Mami, das kannst du so nicht sagen‘.“

Paulas Nachrichten

Nachts ins Land der Murkelei

Ein neues Hörbuch über Frau Wolkenstein

(dpa) Merle und ihr Bruder Moritz sind genervt. Eigentlich können sie doch schon alleine zu Hause bleiben. Doch Mama besteht darauf, dass jemand bei ihnen ist, wenn sie Spätschicht hat.

Ihre Nachtfrau heißt Gesine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten