Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Sprengstoff auf dem Meeresgrund

09.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kiel (dpa) – Der Krieg ist vorbei. Munition und Sprengstoff werden nicht mehr gebraucht. Also weg damit! Nicht nur vor der deutschen Küste liegt Munition im Wasser.

Auch andere Länder haben auf diese Weise ihr Zeug entsorgt. Vor der Küste Großbritanniens beispielsweise verrotten ebenfalls eine große Menge Munition und Sprengstoff auf dem Meeresgrund.

Selbst Kriegsschiffe und U-Boote sowie Militärflugzeuge liegen am Meeresboden. Oft haben sie noch Munition an Bord. Die Schiffe wurden von den jeweiligen Feinden angegriffen und versenkt. Die Flugzeuge wurden über dem Meer abgeschossen.

Paulas Nachrichten