Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Sprachengenie

07.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass Heinrich Schliemann so eine Art Sprach-Genie war? Er beherrschte zwölf verschiedene Sprachen! Unter anderem Holländisch, Englisch, Spanisch und Russisch. Außerdem lernte er noch Latein und Altgriechisch. Die Sprachen brachte er sich meist selbst bei. Das machte er wohl innerhalb weniger Monate!

Fremdsprachen waren wichtig für Heinrich Schliemanns Arbeit. Denn bevor er ein berühmter Entdecker wurde, war er Kaufmann. Er arbeitete in den Niederlanden, Russland und den USA. Dort eröffnete er zum Beispiel eine Bank für Goldhandel und er steckte Geld in den Bau der Eisenbahn. Zudem handelte er mit begehrten Farben und wichtigen Rohstoffen. Das machte ihn sehr reich. dpa

Paulas Nachrichten

Propeller am Finger

HAMBURG. Eigentlich sind die Stöcke dazu gedacht, um auf die Trommeln und Becken eines Schlagzeugs zu hauen. Manchmal nutzen Musikerinnen und Musiker die sogenannten Drumsticks aber auch, um zwischendurch ein paar Tricks zu zeigen. Der Schlagzeuger Bastian Gregor kann sie zum Beispiel um seine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten