Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Spielen statt glotzen

18.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Spieletag gibt es nachmittags kein Fernsehprogramm

Im Sommer macht draußen spielen besonders viel Spaß. Da kann der Fernseher ruhig aus bleiben.  Foto: Hannibal/dpa
Im Sommer macht draußen spielen besonders viel Spaß. Da kann der Fernseher ruhig aus bleiben. Foto: Hannibal/dpa

BERLIN (dpa). Hä? Ist der Fernseher kaputt? Das könnte sich so mancher fragen, der am 1. August nachmittags den Sender Nickelodeon einschaltet. Der stellt nämlich für einige Stunden sein Programm ab. Stattdessen soll ein Schwarzbild zu sehen sein.

Warum nur? Der Sender feiert Spieltag. Und am Spieltag sollen Kinder eben spielen, und nicht Fernsehen gucken – meint der Sender. Zwischen 13 und 17 Uhr gibt es deswegen auf Nickelodeon nichts zu sehen.

Falls irgendeinem Kind nichts zu spielen einfällt, hat Nickelodeon auf seiner Webseite einige Tipps zusammengestellt. Aber bestimmt fallen dir viele Spiele ein, oder?

Paulas Nachrichten

Schildkrötenrennen im Garten

Speedy bekommt eine Obstkiste als Schlafplatz

BERLIN (dpa). Rafa und seine Schwester Niki sind ziemlich unterschiedlich. Der Junge bezeichnet sich selbst als „Problemkind“ und liebt Kartfahren über alles. Niki dagegen wünscht sich sehnlichst ein Haustier.

Eines…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten