Paulas Nachrichten

Spannende Aktionen bei der Fledermausnacht

28.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie erkennen Fledermäuse in der Nacht eigentlich ihre Beute? Wieso hängen sie oft kopfüber? Und wo leben sie am liebsten? Antworten auf Fragen wie diese gibt es bei der Europäischen Fledermausnacht am kommenden Wochenende. In den verschiedenen Bundesländern bieten Fledermaus-Fans in der Nacht von Samstag auf Sonntag Feiern, Vorträge und Ausflüge an.

Dabei wollen sie Spannendes über die nachtaktiven Tiere erzählen. Viele Veranstaltungen beginnen schon am Nachmittag.

Dabei könnt ihr nicht nur viel über Fledermäuse lernen. Mit ein bisschen Glück könnt ihr die Tiere auch hören. Das ist gar nicht so einfach. Denn die Laute, die Fledermäuse beispielsweise bei der Jagd machen, sind für unsere Ohren meist unhörbar. Sie huschen fast lautlos an uns vorbei. In der Fledermausnacht werden in vielen Orten aber Wanderungen mit Fachleuten angeboten. Sie haben häufig spezielle Geräte dabei, mit denen man die Laute der Fledermäuse hörbar machen kann.

In Bad Segeberg in Schleswig-Holstein zum Beispiel feiert der Naturschutzbund (Nabu) ein großes Fledermaus-Fest. Immerhin zählt der Kalkberg dort zu den wichtigen Fledermaus-Quartieren in Europa. In München in Bayern dagegen lädt der Landesbund für Vogelschutz gleich zu zwei Feiern ein: Im Englischen Garten in der Nähe des Chinesischen Turms werden am Samstagnachmittag Spiele, Bastelaktionen und Informationen zu Fledermäusen angeboten. Am Abend geht es dann ebenfalls auf Fledermaus-Suche.

In einem alten Eiskeller unweit der brandenburgischen Ortschaft Buckow (Märkisch-Oderland) hält Peter Eichelkraut von der Naturwacht Märkische-Schweiz ein Großes Mausohr (Myotis myotis) in seinen Händen, um die Ringnummer abzulesen.

Paulas Nachrichten

Kinder sollen wichtiger werden

Im Grundgesetz sollen Kinder mehr Rechte bekommen

Stell dir vor, die Straße vor deiner Schule wird umgebaut. Ob da ein Zebrastreifen oder eine Ampel hinkommt und wie schnell Autos dort fahren dürfen: All das entscheiden Erwachsene. Schulkinder dürfen da…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten