Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

So viele Hunde

02.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WACHTBERG (dpa). In Deutschland gibt es mehr als zehn Millionen Hunde. Das ist eine ziemlich große Menge. In etwa jedem fünften Haushalt lebt ein Hund. Ihre Zahl stieg zwar schon in den vergangenen Jahren immer weiter an, sagen Fachleute. Im Jahr 2020 aber war der Anstieg besonders hoch. Die Fachleute sagen: Das liegt wohl an der Corona-Krise. Denn viele Leute gehen im Moment eh oft spazieren und sind viel zu Hause. Da passt ein Hund gut in ihr Leben. Expertinnen und Experten machen sich allerdings Sorgen. Sie befürchten, dass viele Hunde nach der Krise im Tierheim landen, weil die Besitzer zum Beispiel dann nicht mehr zu Hause arbeiten, sondern in ein Büro fahren müssen. Wer sich einen Hund anschafft, sollte sich deshalb gut überlegen, ob das Tier dauerhaft zum Leben passt. Wollen Eltern und Kinder einen Hund? Sind alle bereit, sich zu kümmern? Was passiert mit dem Hund während des Urlaubs? Und wo bleibt das Tier, falls alle wieder ins Büro müssen?

Paulas Nachrichten

Die knuffigen Wölfe können schon heulen

MERZIG (dpa). Vor dem großen bösen Wolf fürchten sich viele Figuren im Märchen. Die drei knuffigen Wolfswelpen im Saarland sehen nicht ganz so fürchterlich aus. Noch nicht!

Die kleinen Polarwölfe im Wolfspark in Merzig wachsen schnell. Auf dem Bild ist einer der drei neuen Erdenbürger zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten