Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

So unterschiedlich sind Weihnachtsbäume

02.12.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHWERTE (dpa). Manche Weihnachtsbäume haben weiche, grüne Nadeln. Andere piksen ordentlich. Ganz grob kannst du zwischen Tannen und Fichten unterscheiden. Ob du eine Tanne oder eine Fichte vor dir hast, kannst du gut an den Nadeln erkennen.

Der Weihnachtsbaum-Experte Hendrik Wassermann erklärt: Nordmann-Tannen haben ganz glatte, weiche Nadeln, die oben grün und unten heller aussehen. Bei den Nobilis-Tannen wachsen die Nadeln außerdem leicht gekrümmt. Sie werden auch Edel-Tannen genannt.

Bei Fichten dagegen sehen die Nadeln rundherum gleich aus. „Die Nadeln sind härter und stechen auch ein wenig“, sagt der Fachmann. Bei den Blautannen wird es richtig kompliziert: Die sind nämlich eigentlich eine Fichten-Art. Man habe sie nur Tanne genannt, um sie besser verkaufen zu können, erklärt Hendrik Wassermann. „Blautannen haben rundherum Nadeln wie ein Kaktus, sie stechen ordentlich, aber duften sehr schön“, sagt er.

Paulas Nachrichten