Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Seite für Seite dem Christkind entgegen

06.12.2021 05:30, Von Verena Hoenig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einem Engel zahlreiche Rätselnüsse knacken? In ein magisches Land reisen? Oder lieber basteln, singen und backen? Weihnachtsbücher machen all das möglich.

Diese Bücher sorgen für eine schöne Weihnachtszeit. Foto: cbj/Herder/Carlsen/Hanser/DTV/dpa
Diese Bücher sorgen für eine schöne Weihnachtszeit. Foto: cbj/Herder/Carlsen/Hanser/DTV/dpa

Die Zeit bis Weihnachten kann ausgelassen, lecker, spannend und wunderschön werden. All diese Gefühle finden sich in Büchern, die sich um den Advent und Weihnachten drehen. Hier kommen fünf Tipps, welche Bücher besonders toll sind. Sie können dir die dunklen Abende gemütlicher machen. Und dir helfen, Ideen für selbstgemachte Geschenke zu bekommen. Mit dabei ist auch das neue Buch der Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling.

Finja rettet Weihnachten

Zu den Wochen vor Weihnachten gehören ein Kranz, Plätzchen – und natürlich der Adventskalender, am besten einer mit selbst gefüllten Säckchen. Das findet jedenfalls Finja. Doch dieses Jahr gibt es nichts davon, da ihre Eltern gerade andere Sorgen haben. Um sich vor den Mitschülern und Mitschülerinnen keine Blöße zu geben, erfindet sie selbst fantastische Adventskalender-Geschenke. In der Geschichte „Glückskekse im Advent“ von Silke Wolfrum haben auch eine Fee und ein Glücksschwein ihren Auftritt. Die Bilder von Nele Palmtag passen super zu der tollen Geschichte.

Tag für Tag ein kniffliges Rätsel

Wie wäre es in diesem Jahr damit, in den Tagen vor Weihnachten jede Menge Rätsel zu lösen, statt ständig Schokolade zu essen? Das Rätsel-Buch „Wer knackt die Weihnachtsnuss?“ hält vierundzwanzig Aufgaben bereit, die darauf warten, dass du sie durch Nachdenken oder genaues Beobachten bewältigst. Ständig dabei ist Weihnachtsengel Petronilla in der Werkstatt des Weihnachtsmanns. Welche Wichtel stellen Unfug an oder wo sind die drei verschwundenen Geschenke? Der Autor Markus Spang ist nicht nur ein toller Rätselerfinder, sondern hat das lustige Buch auch selbst illustriert.

Nacht der Wunder

Wenn von einer der besten Geschichtenerzählerinnen der Welt ein neues Buch erscheint, darfst du gespannt sein: J. K. Rowling hat nach „Harry Potter“ nun „Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein“ veröffentlicht. Es handelt von einem Jungen, dessen heiß geliebtes Kuscheltier verloren geht. Um seinen besten Freund zurückzuholen, reist Jack ins Land der Verlorenen. Ein gefährliches Unternehmen, bei dem der Junge seinen ganzen Mut einsetzen muss, aber auch so manches erfahren wird. Die spannende Handlung und die kurzen Kapitel machen das fantasiereiche Abenteuer leicht lesbar.

Ein Kind wie kein anderes

Wie war das eigentlich damals, als Jesus auf die Welt kam? In der Bibel stehen dazu zwei Geschichten von Autoren. Nun hat sich die Autorin Willeke Brouwer überlegt, wie wohl die Mutter von Jesus über diese Zeit sprechen würde. In dem Buch „Vom Engel und dem heiligen Kind“ gibt Maria einen sehr persönlichen Bericht. Dabei lernst du die Weihnachtsgeschichte ganz neu kennen. Das liegt auch daran, dass die Geschichte nicht als Text, sondern als Comic mit vielen Bildern erzählt wird. Gleichzeitig erfährst du, wie die Menschen vor etwa 2000 Jahren gelebt haben: Ein besonderes und schönes Lese-Erlebnis.

Weihnachtliche Schatztruhe

Hast du schon einmal einen Stempel aus einem Kohlkopf hergestellt? Oder eine Taschenkrippe aus einer leeren Streichholzschachtel? Solche Anleitungen stehen in „Das große Weihnachts-Wunderbuch“ von Antonie Schneider. Außerdem darin: Wie sich aus den Folien von Eiskonfekt und Schalen alter Teelichter glitzernde Anhänger basteln lassen. Schon das Blättern in diesem liebevoll gestalteten Buch steigert die Vorfreude auf das Fest. Du erfährst zudem, warum der Adventskranz rund ist. Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten sowie köstliche Rezepte findest du ebenfalls. dpa

Paulas Nachrichten