Paulas Nachrichten

Schokoladiges Geheimnis

24.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Hörbuch über einen Kakaoklau

Das Bild zeigt das Cover des Hörbuchs „Schokuspokus – der geheime Kakaoklau“.  Foto: Hörbuch Hamburg
Das Bild zeigt das Cover des Hörbuchs „Schokuspokus – der geheime Kakaoklau“. Foto: Hörbuch Hamburg

(dpa) Amanda, Oskar und die anderen Kinder leben in einem Waisenhaus, denn sie haben keine Eltern mehr. Das Waisenhaus nennen sie „die Villa“, aber im Luxus leben die Kinder dort ganz und gar nicht. Denn die Direktorin Frau Agathe Nieswurz versteht keinen Spaß. Sie nervt und ärgert die Kinder. Tag für Tag müssen sie für die fiese Heimleiterin schuften. Denn in der Villa stellen sie die berühmte Schokuspokus-Schokolade her. Die Direktorin ist süchtig nach Schokolade. Die Kinder allerdings bekommen keinen Krümel ab. Jeden Sonntag müssen sich Amanda, Oskar und ihre Freunde die Legende vom Glückskakao anhören. Es ist die Geschichte eines Volks, das in Mittelamerika gelebt hat. Um den Kakaogott gnädig zu stimmen, bot der Fürst des Volkes dem Gott seine besten Kakaobohnen an. So bekam der Fürst von dem Kakaogott einen Becher geschenkt. Wer in dem Becher die richtigen Zutaten anrührt und daraus trinkt, wird für immer glücklich sein. Eines Tages finden die Kinder ein seltsames Gefäß mit geheimnisvollen Zeichen. Ob das der Glückskakao-Becher ist? Eine spannende Suche nach den dort aufgeführten Zutaten beginnt. Die Geschichte „Schokuspokus – der geheime Kakaoklau“ wird sehr spannend von Julia Nachtmann gelesen.

Paulas Nachrichten