Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Schluss mit dem Töten von Küken!

21.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Tierschutzgesetz wurde geändert

BERLIN (dpa). Männliche Hühner können keine Eier legen. Betriebe, die Hühner züchten, um deren Eier zu verkaufen, können mit männlichen Küken also kein Geld verdienen. Deswegen werden Millionen von Küken in Deutschland jedes Jahr kurz nach dem Schlüpfen getötet.

Doch damit soll in einem Jahr Schluss sein! Das hat die Bundesregierung am Mittwoch in Berlin beschlossen. Ab Januar 2022 soll es dann verboten sein, männliche Küken zu töten. Sie sollen erst gar nicht aus dem Ei schlüpfen! Es ist nämlich möglich, schon lange vor dem Schlüpfen zu erkennen, ob darin ein männliches oder ein weibliches Küken heranwächst. Die Eier mit den männlichen Küken können dann aussortiert werden.

Auch ein wichtiges Gericht hatte vor einiger Zeit entschieden, dass sich bei dem Thema etwas ändern muss. Dafür muss das Tierschutzgesetz geändert werden. Dem müssen nun noch andere Politiker zustimmen. Tierschützern dauert das zu lange. Sie hätten es besser gefunden, wenn die Änderungen schneller umgesetzt werden könnten.

Paulas Nachrichten