Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Schicke Kekse ohne Stempel

16.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch ohne Keksstempel kannst du deine Spekulatius mit Mustern verzieren. Rolle den Teig aus und lege ein Spitzendeckchen darauf.

Vielleicht hat deine Oma eins. Nun bestreust du den Teig leicht mit Mehl und drückst das Deckchen darauf. Rollst du mit einer Teigrolle darüber, drückt sich das Spitzenmuster in den Teig.

Eine Expertin hat noch weitere Ideen, wie du schöne Kekse machen kannst

Mit Gabeln zum Beispiel lassen sich wunderbar Muster in die Kekse drücken.

Oder: „Falls du keine Ausstechformen zur Hand hast, benutze doch ein umgedrehtes Glas. So entstehen schöne Kreise“, sagt sie. Auch mit einem Pizzaschneider oder einem Messer kann man die Kekse aus dem Teig ausschneiden.

Eine leckere Variante ist auch, die Kekse mit Mandelsplittern zu bestreuen. Dazu stichst du mit einer Gabel mehrmals in deine ausgestochenen Kekse.

Dann bestreichst du sie mit Milch und drückst die Mandelsplitter darauf fest. So haften die Nüsse auch nach dem Backen gut am Spekulatius. dpa

Paulas Nachrichten

Wie gut kennst du dich mit Weihnachten aus?

Wie gut kennst du dich mit der Weihnachtsgeschichte aus? Kannst du die bekanntesten Weihnachtslieder auswendig mitsingen?

Singen, in die Kirche gehen, Geschichten hören: All das machen die Menschen jedes Jahr in der Weihnachtszeit. Wie gut du dich mit alldem auskennst,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten