Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Russin war die erste Frau im Weltall

20.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Weltraum-Aufenthalt von Walentina Tereschkowa aus Russland im Jahr 1963 dauerte etwa 71 Stunden, also fast drei Tage. Es blieb ihr einziger Flug. Sie galt zuhause von da ab als Heldin.

Die erste Frau aus dem Land USA im Weltall war Sally Ride. Sie studierte Physik und war sehr sportlich. Das half ihr beim harten Training für ihren ersten Raumflug im Jahr 1983. In der Woche im All war sie verantwortlich für den Start von Satelliten.

Als bisher letzte Astronautin aus Europa war die Italienerin Samantha Cristoforetti (Foto: Bill Ingalls/Nasa/Handout/NASA/dpa) im All. Ende des Jahres 2014 startete sie zur Raumstation ISS. 199 Tage war sie im Weltraum unterwegs. Vor ihr waren bereits die Französin Claudie Haigneré und die Britin Helen Patricia Sharman ins All gereist.

Paulas Nachrichten