Paulas Nachrichten

Robert Bosch ging ungern in die Schule

11.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dass er einmal ein erfolgreicher Unternehmer werden würde, hätte wohl anfangs kaum jemand gedacht. Denn Robert Bosch ging nicht besonders gerne in die Schule. Er gestand einmal, durch die Schule habe er sich „so schlecht und recht durchgeschlagen“.

Als Kind wollte Robert Bosch viel lieber Tierforscher werden – oder Pflanzenforscher. Aber dafür hätte er studieren und richtig viel lernen müssen.

Er selbst meinte dazu: „Es fehlte mir am Sitzfleisch und Ehrgeiz.“ Deshalb machte er lieber eine Ausbildung.

Paulas Nachrichten

Gemeinsam wird es bunter

In einer Flüchtlingsunterkunft gärtnern Anwohner und Mitschüler der Kinder

In einer Unterkunft für Geflüchtete hatten Kinder eine tolle Idee: Gemeinsam mit Anwohnern und Mitschülern wollen sie ihre Nachbarschaft verschönern. Schließlich will sich doch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten