Paulas Nachrichten

Pushball – Pferde spielen Fußball

05.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Tor!“: Doch der Torschütze ist kein Stürmer, sondern ein Pferd. Und das Spiel heißt nicht Fußball, sondern Pushball.

Eigentlich könnten die Pferde auch Podolski, Müller oder Klose heißen. Manche Vierbeiner spielen nämlich ebenso wie die Kicker der deutschen Nationalelf Fußball. Ihre Art des Sports heißt Pushball (gesprochen: Puschboahl). Über das Feld kullert dabei ein großer Ball. Die Tiere werden von ihren Reitern gelenkt.

Die Pferde schubsen und schieben den Ball bei dem Spiel mit ihren Vorderbeinen oder mit ihrer Brust nach vorn. Ziel ist es wie beim Fußball, dass der Ball im Tor des Gegners landet.

Pushball wird in der Regel aus Jux gespielt, zum Beispiel als Beiprogramm bei Reitturnieren oder bei Hengstparaden. Matthias Görbert ist total begeistert von dem Spiel. Er ist Chef eines Gestüts in Sachsen, auf dem viele Pferde leben. Darunter sind auch welche, die Pushball spielen.

Auf dem Gestüt von Matthias Görbert machen das dreijährige Hengste. –Danach kann sie nichts mehr erschrecken», erzählt der Pferde-Fachmann. Pushball kann für Pferde aufregend sein. Vor allem wegen des Balls. Der ist auf dem Gestüt von Matthias Görbert 1,30 Meter groß und damit etwa so groß wie mancher Siebenjährige.

Mit großen Augen gucken die jungen Pferde den Ball an, wenn sie ihn zum ersten Mal sehen. Sie sind neugierig. Deshalb gehen sie bald vorsichtig zu dem Ball hin und schnuppern. Dass der sich bewegt, wenn sie ihn mit der Nase anstupsen, finden sie zunächst oft unheimlich und dann bald ziemlich lustig. Und Spaß soll Pushball auch machen.

Pushball ist Fußball für Pferde. Die Pferde schubsen den riesigen Ball an. Foto: Ralf Hirschberger

Paulas Nachrichten

Die Rettung der Kindlichen Kaiserin

Zum Jubiläum der „Unendlichen Geschichte“ gibt es ein neues Buch

ELTVILLE (dpa). Ständig wird Bastian von seinen Mitschülern gequält. Einmal stecken sie den Elfjährigen sogar in eine Mülltonne. Doch dann stößt der unglückliche Junge auf ein Buch, das im Land Phantásien…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten