Paulas Nachrichten

Politik und Youtube

24.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Partei der Bundeskanzlerin wehrt sich gegen einen Youtube-Star

Der Youtuber Rezo hat die CDU kritisiert. Die Partei findet das gar nicht gut.  Foto: -/Privat
Der Youtuber Rezo hat die CDU kritisiert. Die Partei findet das gar nicht gut. Foto: -/Privat

BERLIN (dpa). Im Internet sagen viele Menschen ihre Meinung zum Thema Politik. Jetzt hat sich auch der bekannte Youtuber Rezo zu Wort gemeldet. Sein Video wurde schon mehr als drei Millionen Mal geklickt. Rezo kritisiert in seinem Video die CDU. Das ist die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU bildet gemeinsam mit der bayerischen CSU und der SPD die Bundesregierung. Rezo regt sich richtig auf. Er meint, die CDU tue zu wenig gegen den Klimawandel. Außerdem findet er, dass die Partei reiche Menschen bevorzuge. Diese und andere Vorwürfe begründet er in seinem Video fast eine Stunde lang. Der CDU gefällt das Video überhaupt nicht. Ein wichtiger Politiker der Partei sagt, Rezo stelle falsche Behauptungen auf. Dass eine Partei auf die Kritik eines Youtubers eingeht, kommt sehr selten vor.

Paulas Nachrichten