Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Piloten und ihre Uhrzeit

24.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was für ein Stress: Flugzeugpiloten müssen sich oft auf neue Uhrzeiten einstellen. Auf langen Strecken überfliegen sie nämlich häufig mehrere Zeitzonen. Wenn sie landen, ist gerade eine völlig andere Zeit als dort wäre, wo sie losgeflogen sind. Und kaum sind sie irgendwo gelandet, geht es schon wieder weiter Es gibt Piloten und Flugbegleiter, denen dieser häufige Wechsel nichts ausmacht. Sie passen sich der gerade geltenden Uhrzeit an. Oder sie bleiben in ihrem Rhythmus, den sie von zu Hause kennen. Und dann gibt es Piloten, die mit den häufigen Zeitwechseln überhaupt nicht klarkommen. Sie fliegen deshalb oft keine langen Strecken mit großen Zeitunterschieden, sondern lieber kürzere Strecken in Europa. Allerdings ist das nicht bei allen langen Flügen so. Mit einem langen Flug kommt man ja nicht immer automatisch in eine andere Zeitzone. Denn wenn ein Pilot mit seiner Mannschaft innerhalb einer Zeitzone weit nach Norden oder Süden fliegt, muss er sich keiner neuen Zeit anpassen. Das ist zum Beispiel bei vielen Reisen von Deutschland nach Südafrika so.

Paulas Nachrichten

Kreisch und quietsch!

Warum können wir manche Geräusche so schlecht ertragen und finden sie voll fies?

Iiihhhh! Manchmal, wenn jemand mit Kreide über eine Tafel fährt, hört sich das furchtbar an. Solche Geräusche kann kaum jemand gut ertragen. Aber warum finden das alle so…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten