Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Per Vogel von Baum zu Baum

25.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Misteln wachsen hoch oben in den Baumkronen. Doch wie kommen sie bloß dorthin?

KÖLN (dpa). Die Antwort auf diese Frage ist natürlich ganz einfach: Na, mithilfe von Vögeln! Dazu zählt beispielsweise die Misteldrossel. Für diese Vögel sind die kleinen, weißen Früchte ein echter Leckerbissen.

Allerdings ist das Fruchtfleisch mit dem Samen darin ganz schön klebrig. Dadurch bleibt meist etwas am Schnabel des Tieres haften. Damit fliegt der Vogel weiter zum nächsten Ast.

Er reibt dort seinen Schnabel ab, der Samen bleibt an der Rinde kleben. Und schon hat sich die Mistel verbreitet. Auch über den Kot der Tiere werden die Samen verbreitet.

Paulas Nachrichten

Wenn der Mund nicht zu sehen ist

Jeder trägt Masken: Hörgeschädigte Menschen können sich im Moment besonders schwer verständigen

Ob in der Schule, im Bus oder im Supermarkt: Überall muss eine Maske getragen werden. Die Maske bedeckt die Nase und den Mund zum Schutz vor dem Coronavirus.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten