Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Paula war sechsmal auf dem Maientag

04.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paulas Thema heute: Die Zeitungsente verrät die Gewinner der tollen Brio-Spiele und der Büchergutscheine.

Ha, hattet ihr alle Paulas auf dem Bild vom Maientagsrummel entdeckt? Sechsmal hatte sich die Zeitungsente versteckt. Grafik: Holzwarth
Ha, hattet ihr alle Paulas auf dem Bild vom Maientagsrummel entdeckt? Sechsmal hatte sich die Zeitungsente versteckt. Grafik: Holzwarth

Hallo, liebe Kinder,

habt ihr auch den Nürtinger Maientag besucht? Ich war natürlich dort! Ich habe mir den wunderschönen Umzug durch die Stadt angeguckt. Und ich habe mir die lustigen Spiele auf dem Sportplatz in Oberensingen angeschaut.

Mit meinem Reporterfreund Andreas habe ich natürlich auch über das Fest geredet. Er hat mich gefragt: „He, Paula! Du warst doch sicher nicht nur beim Umzug und den Spielen! Du warst doch sicher auch auf dem Rummelplatz, gell!“

„Ja, klar“, habe ich geschnattert, „da war ich auch einmal! Ich bin auch mal Karussell gefahren, Ja, äh, und eine Zuckerwatte habe ich auch bekommen! Hey, das weißt du doch! Du hast mir die doch geschenkt!“

„Ach ja, klar“, hat der Andreas gemeint, „so lieb bin ich eben! Aber du warst bestimmt nicht nur einmal auf dem Rummelplatz. Ich rate mal: Hm, äh, pass auf, ich weiß genau: Du warst sechsmal auf dem Rummelplatz!“

Das habe ich jetzt nicht so gut verstanden. Ich habe gesagt: „Hä? Was? Sechsmal? Daran müsste ich mich erinnern! Und, äh, woher willst du das so genau wissen? Warst du immer dort und hast versteckt auf mich gewartet? Und dann hast du meine Besuche gezählt, oder was? Du bist ja ein richtiger Wächter! Oder – ach was – du bist ja ein richtiger Spion!“

Der Andreas musste so richtig laut lachen. Dann hat er sich aber schnell beruhigt und gesagt: „Nee, nee, Paula! Keine Bange! Ich habe dir nicht aufgelauert. Denn ich bin wirklich kein Paula-Wächter oder ein Paula-Spion. Ich habe andere Sachen zu tun. Ich habe nur einen Spaß gemacht. Ich habe an das Rätselsuchbild vom Maientag gedacht. Da habe ich dich tatsächlich sechsmal gefunden. Deshalb habe ich im Spaß gesagt: ,Du warst sechsmal auf dem Maientag!‘ Hast du den Witz verstanden, meine Lieblingszeitungsente?“

„Na klar“, habe ich gesagt und etwas geschmollt. „Ich bin ja nicht doof. Klar habe ich das verstanden. Aber das erinnert mich auch gleich an etwas: Wir müssen unsere EMails und unsere Postkarten anschauen. Bestimmt haben wieder ganz viele Kinder mitgespielt!“

Das haben wir dann auch gemacht! Und wisst ihr was, liebe Kinder? Es haben über hundert Kinder mitgespielt. Und die kamen wieder aus ganz Deutschland. Ich vermute mal, da waren auch wieder ältere Kinder dabei! Die Lösung war bei allen richtig: Ich war sechsmal auf dem Maientag, äh, sechsmal auf dem Bild vom Maientagskarussell versteckt.

Das hat mich sehr gefreut. Aber ich musste eben auch wieder die Gewinner auslosen! Eure Paula

Paulas Nachrichten