Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Paula stellt euch ihre tollen Videos vor

04.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paulas Thema heute: Bei „Paula zu Hause“ gibt es im Internet viele Tipps dafür, was man in den eigenen vier Wänden machen kann

Hallo, liebe Kinder,

diese Woche habe ich zum Andreas gesagt: „Hm, die Zeit im Haus wird jetzt schon immer lang. Und jetzt haben die Kinder ja auch noch Osterferien! Tja, man kann ja auch nicht dauernd nur lesen oder spielen.“

Paula zu Hause

Hier geht's zur <link 2559>Paula-zu-Hause-Seite</link>

Hier geht's zur Paula-zu-Hause-Seite

Der Andreas hat geantwortet: „Oh, je, Paula. Deine großen, runden, schönen Entenäuglein sehen richtig traurig aus. Das verstehe ich. Aber du könntest doch mal überlegen, wer dir da Tipps gegen Langeweile geben kann. Die Kollegen hier im Haus kennen auch viele interessante Menschen. Hier bei uns gibt es ja nicht nur die Reporter. Es gibt auch die Internetabteilung. Und vor allem gibt es hier auch die Kollegen von der Anzeigenabteilung. Du weiß doch: Eine Zeitung verkauft auch Platz für Werbung. Ja, und diese Kollegen kennen natürlich auch viele spannende Menschen, die etwas herstellen. Vielleicht haben die ja Ideen gegen Langeweile für die Kinder – und natürlich auch für dich.“

Ich habe dann echt ganz viel im Haus telefoniert. Und ich habe auch Menschen draußen angerufen. Die kennen mich ja alle. Das ist ja klar. Kein Problem. Und die hatten dann auch viele Ideen für uns, liebe Kinder! Ein Koch will uns zum Beispiel zeigen, wie man Pfannkuchen macht. Eine Blumenfrau will uns erklären, wie man einen Osterkranz macht. Und ein Friseur will zeigen, wie man Zöpfe flechtet.

Info

„Paula zu Hause“ im Internet

Paula will den Kindern Ideen ins Haus liefern, wie sie sich beschäftigen können. Auf unserer Paula-zu-Hause-Seite sind einige Filme schon online. Ob zum Beispiel Basteln, Kochen oder Frisieren: Menschen zeigen Paula und den Kindern in ihren Videos, wie es geht. Es kommen weitere Filme dazu. Einfach immer wieder mal reinschauen!
Bastelt euch doch selbst gleich eine eigene Zeitungsblume! Paula freut sich dann über E-Mails von euch, auf denen ihr der Paula und den anderen Kindern in der Zeitung eure Blume zeigt. Die E-Mails mit den Bildern schickt ihr natürlich an paula@ntz.de.

Ich bin dann wieder zum Andreas gewatschelt. Ich habe gesagt: „He, ich habe jetzt echt viele Ideen zusammengebracht. Von ganz spannenden Sachen. Aber wenn man das alles mit Buchstaben erklären muss, wird das ganz schön hart.“

Der Andreas hat gelächelt und gemeint: „Die Kollegen im Haus hatten in der Zwischenzeit eine tolle Idee für uns: Wir können auf unserer Internetseite Videofilme von den Menschen zeigen! Dann können die das den Kindern und dir so richtig gut erklären! Und eine Kollegin will dir gleich etwas Tolles zeigen: In einem Film macht sie vor, wie man aus einer Zeitung eine wunderschöne Blume basteln kann.“

Ich habe mir den Film angeschaut, liebe Kinder: Die Blume wird richtig schön. Und es ist gar nicht schwer. Das müsst ihr ausprobieren! Eure Paula

Paulas Nachrichten