Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Paula kennt auch andere berühmte Tiere

29.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paulas Thema heute: Wer Bilder von sich mit dem großen Paula-Puzzle schickt, kann eine von drei Puzzle-Paulas gewinnen

Das ist der sechste und letzte Teil unseres großen Paula-Puzzles.
Das ist der sechste und letzte Teil unseres großen Paula-Puzzles.

Hallo, liebe Kinder,

unser Projekt „Zeitungstreff im Kindergarten“ ist ja jetzt schon wieder vorbei. Hoffentlich hat es den Vorschulkindern Spaß gemacht! Jetzt kommen sie ja bald in die Schule. Da lernen sie viele spannenden Sachen: Lesen, Schreiben ... Ja, und dann sind sie bald schon wieder in der vierten Klasse. Da gibt es dann wieder ein Projekt mit mir und dem Andreas. Das heißt dann natürlich „Zeitung in der Grundschule“. Da können wir uns bestimmt auch wieder ohne Corona besuchen.

Aber natürlich können nicht nur die Projektkinder meine Nachrichten lesen. Die Zeitung ist schließlich für alle da. Deshalb können auch alle aus den einzelnen Teilen mein großes Paula-Puzzle zusammensetzen – ganz egal, ob sie am Projekt teilnehmen oder nicht. Ja, und es ist auch ganz egal, wie alt die Kinder sind. Es gibt ja auch schon richtig alte Kinder. Also, ich meine Erwachsene, die mich und meine Nachrichten auch mögen. Die können sich natürlich auch das Bild von mir zusammenkleben.

Natürlich möchte ich gerne viele Bilder von den Puzzle-Paulas sehen. Ihr könnt euch dafür ja zusammen mit den fertigen Puzzlen fotografieren lassen und mir das Bild schicken. Hm, ich glaube, ich habe noch ein paar Paula-Puppen übrig. Da könnte ich ein paar davon an die Einsender von den Bildern verlosen.

Der Andreas hält das übrigens auch für eine sehr gute Idee. Er hat gesagt: „Genau, Paula, das machen wir! Das sind dann nicht wie sonst Schlaumeier-Paulas. Dann sind dann natürlich Puzzle-Paulas. Aber mit dem Puzzle bist du dann wirklich eine sehr berühmte Ente. Wahrscheinlich die berühmteste Zeitungsente. Zumindest in Nürtingen.“

Der Andreas hat ein bisschen gelächelt. Daran habe ich gemerkt: Er will mich ein bisschen veräppeln. Also habe ich kurz überlegt und geantwortet: „Naja, in Nürtingen gibt es ja nur mich als Zeitungsente. Aber ich denke trotzdem: Mich kennen schon viele hier in Nürtingen. Also berühmter als ich ist auf jeden Fall keine Ente.“

„Na gut“, hat der Andreas gemeint. „Aber es gibt schon auch noch andere berühmte Enten. Zum Beispiel die Tiger ente. Die ist zwar keine Zeitungsente. Aber sie hat eine eigene Fernsehsendung im Sender KiKa. Die ist auch berühmt. Wir können heute dazu einen Bericht auf deine Seite stellen. Den haben nämlich Nürtinger Realschüler geschickt. Die haben in der Sendung mitgemacht.“

„Schön“, habe ich geantwortet, „und was machen wir sonst noch auf unsere Seite drauf?“

„Das ist kein Problem. Da haben wir noch eine Geschichte von einem anderen Tier. Das ist zwar nicht so berühmt wie die Zeitungs- und die Tigerente. Aber es ist auch sehr interessant. Das ist der Mistkäfer.“

„Naja“, habe ich gemeint, „der Mistkäfer kann schon interessant sein. Er bekommt aber bestimmt trotzdem keine eigene Fernsehshow wie die Tigerente. Und ein eigenes Puzzle-Poster wie ich bekommt er auch nicht.“ Eure Paula

Schickt doch bis Dienstag, 4. August, 14 Uhr, eure schönen Bilder mit euch und euren Paula-Puzzlepostern per E-Mail an die Adresse paula@ntz.de. Paula veröffentlicht die schönsten Bilder auf ihrer Seite und verlost unter allen Einsendern drei Schlaumeier-, äh, Puzzle-Paulas. Vergesst euren Namen und Alter nicht!

Paulas Nachrichten

Paula hat ein Herz aus Gold

Paulas Thema heute: Das Edelmetall findet sich in vielen Redensarten

Hallo, liebe Kinder,

diese Woche bin ich wie immer in unser Heimbüro gewatschelt. Der Andreas, mein Reporterfreund. hat gemeint: „Oh, Paula, ich muss gleich mit unseren Kollegen reden. Aber ich…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten