Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Paula hat am ausgefallenen Maientag wieder ein lustiges Rätselbild für die Kinder

15.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paulas Thema heute: Am Nürtinger Nationalfeiertag kann man zwei Brio-Geschicklichkeitsspiele, drei Stadtführungen mit der Familie und natürlich zehn Maientag-Paulas gewinnen

Hallo, liebe Kinder,

Das linke Bild ist das Original. Auf dem rechten Bild hat Paulas Kollege, der Fotograf Jürgen, ein paar Fehler eingebaut. Könnt ihr sie finden und zählen? Wie viele sind es ?
Das linke Bild ist das Original. Auf dem rechten Bild hat Paulas Kollege, der Fotograf Jürgen, ein paar Fehler eingebaut. Könnt ihr sie finden und zählen? Wie viele sind es ?

die Woche war ich schon richtig traurig gewesen. Es wird ja draußen wärmer, morgens zwitschern die Vögel schon fleißig und abends wird es nicht so schnell dunkel. Da weiß man eigentlich immer ganz genau: Jetzt ist Frühjahr und dann ist bald wieder Maientag!

Das ist die glückliche Paula mit den Spielen, die sie unter anderem verlost.
Das ist die glückliche Paula mit den Spielen, die sie unter anderem verlost.

Deshalb habe ich die Woche zu meinem Freund und Heimbüro-Kollegen, dem Reporter Andreas, gesagt: „Gell, die Frühlingsluft riecht schon richtig nach Maientag!“

Der Andreas hat zuerst ganz lieb gelächelt. Dann aber hat er immer trauriger geguckt. Er hat beinahe geguckt wie ich mit meinen schönen runden großen Entenäuglein, wenn mir jemand das letzte Stück Schokolade weggegessen hat. Dann hat er gesagt: „Tja, Paula, da habe ich leider eine schlechte Nachricht für dich . . .“

Ich habe ihn dann gar nicht weitersprechen lassen. Ich habe gleich dazwischengeschnattert: „Du brauchst gar nicht weiterreden . . . Der fällt wieder wegen der blöden Corona-Pandemie aus, gell?“

„Ja, leider“, hat der Andreas geantwortet.

„Och nö“, habe ich geklagt, „ich habe mich schon so gefreut. Auf den Umzug und die lustigen Spiele! Und den Rummelplatz! Da kann man mit so tollen Autos rumfahren! Und man kann nicht nur die Spiele am Sportplatz machen. Am Rummelplatz kann man auch tolle lustige Sachen spielen! Hm, das tut mir nicht nur für mich leid. Das tut mir auch für die Kinder leid! Der Maientag ist ja schon letztes Jahr ausgefallen. Und jetzt schon wieder . . .“

„Ja“, hat der Andreas gemeint, „das ist echt nervig. Ich liebe den Maientag auch. Obwohl ich als Kind gar nicht in Nürtingen gelebt habe. Aber das ist hier immer richtig schön. Der Umzug ist immer spektakulär. Mein Sohn ist ja da früher auch mitgelaufen. Und meine Frau erzählt auch immer davon, wie schön das für sie als Kind war. Es ist für mich auch immer so schön, dass sich alle Leute auf dem Festplatz und dem Sportplatz in Oberensingen treffen. Das fehlt mir sehr.

Aber jetzt haben wir doch Hoffnung, dass alles besser wird mit Corona. Und dann gibt es nächstes Jahr wieder einen richtig schönen Maientag. Davon träume ich!

So lange hoffen wir halt vielleicht auf einen Mini-Rummel im Sommer. Und wir gucken uns die Videos an, die man heute auf der Internetseite von der Stadt Nürtingen unter der Adresse www.nuertingen.de/maientag abrufen kann.

Tja, und, äh, warte mal, Paula . . . ich habe da noch eine Idee für die Kinder und für dich . . .“

Da muste ich dem Andreas jetzt aber wirklich so richtig freudig und aufgeregt dazwischenschnattern: „He, bestimmt haben wir die gleiche Idee! Können wir wieder ein Spiel für die Kinder machen? Haben wir vielleicht auch was zum Verlosen?“

Jetzt hat der Andreas so richtig gestrahlt. Und er hat gesagt: „Natürlich, Paula! Ich habe zwei tolle Spiele von Brio. Das sind Trickshot-Geschicklichkeitsspiele. Das ist ein bisschen wie auf dem Rummel. Und die Stadtverwaltung Nürtingen hat uns auch drei tolle Gutscheine für Stadtführungen für Familien gegeben. Tja, und wir können diese fünf Hauptpreise jeweils von einer kleinen Maientag-Paula begleiten lassen. Und weißt du was? Weil Maientag ist, gibt es von uns noch mal extra fünf kleine Maientag-Paulas dazu!“

„Das finde ich toll“, habe ich gemeint, „dann brauchen wir noch ein Suchbildrätsel. Der Fotograf Jürgen soll mich einfach auf dem Bild in ein Karussell auf dem Rummelplatz setzen! Als Ersatz für den Maientag!“ Eure Paula

Paulas Nachrichten

In der Wiese ist so richtig was los

Zwischen Grashalmen und Blüten finden viele verschiedene Insekten ein Paradies vor

In einer Streuobstwiese leben Hunderte Insekten. Jeremia und Adrian haben sich getroffen, um sich die Bewohner genauer anzuschauen: eine Entdeckungstour in eine ganz…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten