Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Paula findet Kunst von Kindern toll

08.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hallo, liebe Kinder,

Das ist die Villa Domnick mit einem Teil des Gartens. Foto: NZ-Archiv
Das ist die Villa Domnick mit einem Teil des Gartens. Foto: NZ-Archiv

vor Kurzem habe ich Post von Vera Romeu bekommen. Sie ist die Chefin von der Sammlung Domnick auf der Oberensinger Höhe. Sie hat ein spannendes Kunstprojekt für Kinder veranstaltet. Deshalb habe ich zum Andreas, meinem Reporterfreund, gemeint: „Das sollten wir den Kindern berichten!“

Der Andreas hat mir recht gegeben. Er hat aber auch zu mir gesagt: „Weißt du, Paula, die Sammlung Domnick ist ein ganz besonderes Haus. Das ist schon ein Wohnhaus. Aber es ist ein Museum. Denn dort hängen lauter Kunstwerke. Die hat der Besitzer einst gesammelt. Er hat also in einem Museum zum Wohnen gelebt.“

„Das ist ja wirklich interessant“, habe ich gemeint. „Und jetzt konnten die Kinder dort eigene Bilder zu den Kunstwerken malen. Das finde ich noch toller!“

„Ja“, hat der Andreas gemeint, „das hätte dem Ottomar Domnick auch richtig gut gefallen. Er wollte ja auch, dass in seinem Wohnmuseum die Kunst gefördert wird. Und wie würde das besser gehen, als wenn die Kinder selber zu Künstlern werden!“

„Genau“, habe ich geschnattert. Und deshalb veröffentlichen wir hier einfach den Brief von der Vera Romeu. Der Andreas hat mir dann das noch mal mit dem „Museum zum Wohnen“ erklärt. Das seht ihr in dem Kasten im Artikel! Eure Paula

Paulas Nachrichten

Umeinanderwirbeln und Hüften schwingen

Saxofon, Posaune und Schlagzeug erklingen. Ausgelassen fegen die Menschen über die Tanzfläche und werfen die Beine in die Luft. Lindy Hop ist eine alte Tanzart, die heute wieder sehr beliebt ist.

Buuuum-ba! Schubidu, schubidu! Buuuum-ba! Schubidu-ah! Zu diesem Rhythmus…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten