Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ohne Propeller ging es nicht weiter

16.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach ihrem Schulabschluss machten sie sich auf die lange Reise. Drei junge Männer starteten vergangenes Jahr eine Segeltour über den Atlantik. Tausende Kilometer brachten sie hinter sich. Doch kurz vor ihrer Rückkehr wurde ihre Fahrt nun gestoppt.

Nicht weit von der ostfriesischen Insel Langeoog entfernt wollten die Segler einem großen Frachter ausweichen. Dafür wollten sie den Motor ihres Bootes starten. Doch dann merkten sie, dass sie unterwegs den Propeller ihrer Jacht verloren hatten.

Zwar können Segelboote ohne Motor segeln. In Häfen oder Kanälen sind sie aber darauf angewiesen. „Das ist so eng, da kann man nicht unter Segeln einlaufen“, erklärt eine Expertin.

Also ließen sich die Segler von Seenotrettern abschleppen. Wenn alles repariert ist, wollen sie ihre Reise wie geplant beenden. dpa

Paulas Nachrichten

Ungerechte Strafe

Eine Sängerin hilft im Streit um die Bikini-Hosen der Beachhandballerinnen.

1500 Euro Strafe. So viel soll die norwegische Nationalmannschaft der Beachhandballerinnen zahlen. Das hat der europäische Handball-Verband vor Kurzem entschieden. Was wird den Spielerinnen denn…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten