Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Nur Mut!

15.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mut bedeutet, die Angst zu überwinden

Die Turner in der Sporthalle springen ab, drehen sich in der Luft, machen Saltos oder einen Überschlag.

Philipp Herder kann tolle Sprünge machen.  Foto: Marijan Murat/dpa
Philipp Herder kann tolle Sprünge machen. Foto: Marijan Murat/dpa

BERLIN (dpa). Diese Übungen erfordern eine Menge Mut und viel Übung. „Für jeden ist es schwer, etwas zu machen, das man noch nie gemacht hat. Beim Turnen sollten Kinder neue Übungen als Herausforderung sehen und nicht als Hürde“, sagt Trainer Robert Hirsch.

Kinder haben oft weniger Angst, findet er. „Sie haben noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und sich bei Übungen nicht wehgetan oder verletzt. Bei Älteren ist es manchmal schon problematischer.“ Bei Kindern helfen die Trainer auch noch viel und halten sie bei den Übungen fest. Denn ohne viel Übung sollte man sich nicht an die schweren Sprünge wagen.

Profi-Turner Philipp Herder kennt den Respekt vor Sprüngen und Überschlägen. „Ich war schon immer ein kleiner Schisser beim Turnen. Aber ich habe die Angst eigentlich immer überwunden. Mut bedeutet ja nicht, keine Angst zu haben, sondern sie zu überwinden.“

Paulas Nachrichten

Seeotter Puck jagt einen Dieb

ELTVILLE (dpa). Grimmig bläst Seeotter Puck die Backen auf. Gerade hat er richtig miese Laune. Er hat so viele Einladungsbriefe verschickt. Doch bisher sind weder Antworten eingetroffen noch ist in seinem Algenwäldchen auch nur ein einziger Gast erschienen. Puck sehnt sich nach Gesellschaft. Zum…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten