Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Noch viel zu tun, damit es Kindern besser geht

21.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommentare und Anregungen zu dieser Website. Heute 2 Themen. Assignment Help Online || go to site || Academic Assignment Help. Vieles ist schon besser geworden: Mehr Kinder in armen Ländern bekommen sauberes Trinkwasser. Mehr Kinder werden gegen Krankheiten geimpft und gehen jeden Tag zur Schule. Das berichtete die Hilfsorganisation UNICEF am Donnerstag in Berlin.

Sie stellte einen Bericht zur Lage der Kinder in der Welt vor. Darin standen diese guten Nachrichten. Die Fachleute schrieben aber auch, dass vor allem in Ländern in Afrika und Asien noch sehr viel getan werden muss. Viele Millionen Kinder haben zum Beispiel nicht genug zu essen. Und wenn sie krank werden, ist oft kein Arzt in der Nähe oder ihre Familie kann sich keine Medizin leisten. Die Leute von UNICEF forderten: Wir müssen alle mehr dafür tun, dass es Kindern noch besser geht. Ihren Bericht veröffentlichten die Experten zu einem besonderen Anlass: Am Freitag wird die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen 20 Jahre alt. Das ist eine Abmachung, die fast alle Staaten unterschrieben haben. Darin steht, welche Rechte jedes Kind hat. Dazu gehört zum Beispiel ein Recht auf Nahrung und sauberes Trinkwasser. Und das Recht, frei seine Meinung zu sagen und auch gehört zu werden.

Ein Mädchen hält ihre Hände unter fließendes Wasser einer Quelle auf dem Land bei La Paz in Bolivien. Mehr Kinder in armen Ländern bekommen sauberes Trinkwasser. Foto: Martin Alipaz

Paulas Nachrichten

Pirat im Auftrag der Königin

Der Seefahrer Francis Drake war vor 480 Jahren ein sehr bekannter Seefahrer

Er kaperte Schiffe und raubte die Ladung. Das tat er aber alles im Auftrag der englischen Königin! Vor etwa 480 Jahren wurde der Seefahrer Francis Drake geboren. Als zweiter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten