Paulas Nachrichten

Nicht hängen lassen

05.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Fürs Bouldern braucht man Kraft, vor allem in den Armen. „Aber mit der richtigen Technik lässt sich viel Kraft sparen“, erklärt Boulder-Trainerin Michaela Kuchenbuch. Ein typischer Anfängerfehler beim Bouldern ist es, den Po nach hinten hängen zu lassen.

Die Expertin rät: Der Körper sollte hingegen immer nah an der Wand sein. „So kann man das Gleichgewicht besser halten und muss mit den Armen weniger ziehen.“ Auch wer die Arme eher lang lässt, statt sie anzuwinkeln, braucht nicht so viel Kraft. Und noch einen Tipp hat Michaela Kuchenbuch: Mit den Beinen hochdrücken statt mit den Armen hochziehen. All das kann man in einem Kurs gut lernen.

Paulas Nachrichten

Seen fast so groß wie ein Meer

Der größte Süßwassersee der Welt

Wasser, Strand, Dünen, Wind und hohe Wellen. Klingt nach einem Meer? Ist es aber nicht. Wer das Wasser der Großen Seen in Nordamerika in den Mund bekommt, schmeckt: Es ist Süßwasser!

MUNISING. Wasser, nichts als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten