Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Nicht alles Stinkemenschen

28.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder duschen oder baden meist nicht täglich. Das ändert sich häufig, wenn sie älter werden. Ab der Pubertät duschen viele Menschen jeden Tag. Das allerdings könne die Haut austrocknen, sagen Ärzte. „Wir muten unseren Körpern sehr viel zu. Viele waschen sich zu viel, zu heiß und zu lang“, sagt die Ärztin Marion Moers-Carpi.

Sich häufig die Hände einzuseifen, ist wichtig. Seife oder Duschgel beim Waschen auf dem ganzen Körper zu verteilen ist aber nicht nötig. Wichtig sind vor allem die Achselhöhlen, der Bereich zwischen den Beinen und die Füße. In der Corona-Zeit haben manche Menschen seltener geduscht. Denn viele waren weniger unterwegs. Auch einige Stars sagen: Wir waschen uns nur alle paar Tage. Kein Grund, die Nase zu rümpfen, findet Marion Moers-Carpi. Vor ein paar Jahrzehnten sei das seltene Duschen normal gewesen. „Früher war meistens nur einmal Baden in der Woche angesagt. Und das waren auch nicht alles Stinkemenschen.“ dpa

Paulas Nachrichten

Wie gut kennst du dich mit Weihnachten aus?

Wie gut kennst du dich mit der Weihnachtsgeschichte aus? Kannst du die bekanntesten Weihnachtslieder auswendig mitsingen?

Singen, in die Kirche gehen, Geschichten hören: All das machen die Menschen jedes Jahr in der Weihnachtszeit. Wie gut du dich mit alldem auskennst,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten