Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Neuer Ball, neues Glück

12.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

RIO DE JANEIRO. Weiß mit grünen, schwarzen, und goldenen Streifen: Auf diesen Ball werden am Sonntag Millionen Menschen schauen. Er wurde extra für das Finale der Weltmeisterschaft in Brasilien hergestellt. Er hat etwas andere Farben als der Ball zuvor.

Um 21 Uhr unserer Zeit soll er im Maracanã-Stadion in der Stadt Rio de Janeiro rollen. Dann wird das Endspiel zwischen Deutschland und Argentinien angepfiffen. Thomas Müller, Lionel Messi und den anderen ist es wohl egal – auch den neuen Ball wollen sie einfach so oft wie möglich ins Tor schießen.

Paulas Nachrichten

Ein Jesus größer als der andere

Die Statuen in Brasilien sind so hoch wie ein hohes Haus

RIO DE JANEIRO/ENCANTANDO (dpa). Riesengroß ist die Christus-Statue in Rio de Janeiro im Land Brasilien. Zwischen Bergen und Meer steht die 38 Meter hohe Figur auf einem Hügel und breitet ihre Arme aus. 38 Meter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten