Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Nagetiere, freche Hunde und niedliche Tierkinder

28.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jede Menge Tiere sind diese Woche im Fernsehen zu bewundern.

Die Nagetiere im Hamburger Hafen helfen einander und erleben Abenteuer, davon erzählt die Serie „Die Muskeltiere“. Foto: ZDF/2021 Caligari Film
Die Nagetiere im Hamburger Hafen helfen einander und erleben Abenteuer, davon erzählt die Serie „Die Muskeltiere“. Foto: ZDF/2021 Caligari Film

HILFSBEREIT: Die Nagetiere im Hamburger Hafen halten zusammen. Ist eines von ihnen in Not, sind sie zur Stelle und leisten Hilfe. Dahinter stecken „Die Muskeltiere“: zwei Mäuse, eine Ratte und ein Hamster. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer. Die Serie „Die Muskeltiere“ startet am Dienstag (3. August), um 18.15 Uhr im KiKA.

Eine Szene des Films „Royal Corgi – Der Liebling der Queen“. Hundewelpe Rex lebt im Palast der britischen Königin. Aber dann macht er Unfug und fliegt raus.  Foto: Wild Bunch Germany
Eine Szene des Films „Royal Corgi – Der Liebling der Queen“. Hundewelpe Rex lebt im Palast der britischen Königin. Aber dann macht er Unfug und fliegt raus. Foto: Wild Bunch Germany

LIEBLINGSTIER: Hundewelpe Rex lebt im Palast der britischen Königin. Sie liebt ihn über alles, ihre Familie und Mitarbeiter mögen ihn dagegen weniger. Denn Rex stellt nur Unsinn an. Eines Tages wird er aus dem Schloss geworfen und muss sich plötzlich alleine durchschlagen. Davon erzählt der Film „Royal Corgi – Der Liebling der Queen“ am Sonntag (1. August) um 15.25 Uhr im Disney Channel.

NIEDLICH: Spannend ist die Serie „Tierkinder der Wildnis“. Sie erzählt, wie die Tiere leben und wie sie groß werden. In der ersten Folge geht es um Chico, einen Kapuzineraffen in Brasilien. Die anderen vier Filme zeigen ein Löwenjunges, einen Bartaffen, eine junge Wildhündin und eine kleine Gepardin.

FRECH: Wo die Chipmunks auftauchen, sorgen die Streifenhörnchen für Unruhe. Im Film „Alvin und die Chipmunks 3 – Chipbruch“ machen sie eine Kreuzfahrt und treiben ihre Späße auf dem riesigen Schiff. Ob das gutgeht?

Das ist am Freitag (6. August) auf Super RTL zu sehen, um 20.15 Uhr.

VERRÜCKT: Außerirdische wollen die Zeichentrickfiguren Bugs Bunny und die Looney Tunes ins Weltall entführen. Bevor es so weit ist, sollen alle gegeneinander Basketball spielen. Leider sind die Aliens sehr gut. Doch Bugs Bunny und seine Freunde holen den berühmten Basketballer Michael Jordan. Er soll sie trainieren, damit sie die Außerirdischen besiegen, zu sehen im Film „Space Jam“ auf Netflix.

UNHEIMLICH: Viktor zieht mit seinen Eltern in eine Villa. Eines Tages macht er in dem alten Gemäuer eine merkwürdige Entdeckung, die auch etwas gruselig ist. Trotzdem will Viktor unbedingt herausfinden, was dahintersteckt. Prime Video zeigt den Film „Das Haus der Krokodile“ ab Donnerstag (5. August). dpa

Paulas Nachrichten