Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Nachhilfe für 31 Vögel

01.08.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flugbegleitung für seltene Zugvögel

„Kommt, kommt, Waldis, kommt“, ruft Anne-Gabriela Schmalstieg. Sie ist die Ersatzmama von 31 Vögeln mit kahlem Kopf und gebogenem Schnabel.

Neugierig schaut der Waldrapp seine Ersatzmutter Corinna Esterer an.  Foto: Felix Kästle
Neugierig schaut der Waldrapp seine Ersatzmutter Corinna Esterer an. Foto: Felix Kästle

ÜBERLINGEN (dpa). Es sind Waldrappe, die sie liebevoll Waldis nennt. Die Vögel sollen lernen, hinter einem Ultra-Leicht-Fluggerät mit Anne-Gabriela Schmalstieg an Bord zu fliegen. Das klappt auch: Kurz nach dem Ruf tauchen die Waldrappe neben dem Flugzeug auf.

Seltene Vögel

Es gibt kaum noch freilebende Waldrappe. Damit sie nicht aussterben, werden einige Vögel, die im Zoo geschlüpft sind, freigelassen. Doch dabei gibt es ein Problem: Waldrappe sind Zugvögel. Und alleine finden sie den Weg nicht.

Zurück finden sie alleine

Eigentlich helfen die älteren Vögel den Jungvögeln. Doch die Eltern der jungen Waldrappe leben das ganze Jahr im Zoo. Deswegen zeigt ihnen nun das Fluggerät den Weg vom Bodensee in Süddeutschland über die Alpen bis nach Italien. Den Rückweg im Frühjahr  finden  die  Waldrappe  dann  alleine.

Paulas Nachrichten

Die Pollen fliegen wieder – Nervige Zeit für Allergiker

Die Nase läuft und die Augen jucken: Wenn es draußen wärmer wird, beginnt für viele Menschen eine nervige Zeit. Denn sie sind gegen die Pollen von Pflanzen allergisch. Wieso man darunter leiden kann und was dagegen hilft, erfährst du hier.

GÖTTINGEN (dpa). Mit dem Frühling…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten