Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Murmeltiere

19.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sie sind dick und zum Knuddeln süß. Sie leben in den Bergen. Und sie haben einen lustigen Namen: die Murmeltiere. Dabei murmeln Murmeltiere nicht – sie pfeifen! Wenn ein Murmeltier einen Steinadler oder einen anderen Feind entdeckt, warnt es damit die anderen Tiere. Der Pfiff signalisiert ihnen: Nichts wie weg! Der Name der Murmeltiere stammt vermutlich von der lateinischen Sprache ab. Vor langer Zeit nannte man die Tiere Berg-Maus – auf Latein heißt das „mus montis“. Murmeltiere sind besondere Langschläfer. Sie schlafen etwa ein halbes Jahr lang! Weil sie im Winter Tiefschlaf halten, kommen Murmeltiere so gut durch die kalten Monate. Im Schlaf verbrauchen die Tiere besonders wenig Energie. Wenn sie sich tief unter der Erde zusammenkuscheln, bewegen sie sich kaum, und ihr Herz schlägt ganz langsam. Weil Murmeltiere so viel schlafen, sagt man auch zu Menschen: Manche Leute schlafen wie ein Murmeltier.

Paulas Nachrichten