Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Mit der Lupe Tiere im Kompost beobachten

12.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Du willst wissen, was in deinem Kompost gerade los ist? „Man kann sich mal eine Lupe nehmen, die oberste Schicht des Komposts zur Seite schlagen und die Tiere beobachten, die da ihre Arbeit machen“, sagt Gartenexpertin Marja Rottleb. Vielleicht siehst du dann ein paar Regenwürmer, die sich herumschlängeln oder glänzende Käfer.

Wahrscheinlich musst du einen Moment warten, bis du Asseln, Springschwänze, Käferlarven oder Milben in dem Durcheinander entdeckst. Damit die Tierchen ohne Probleme in den Kompost hinein können, solltest du ihn auf eine Erdfläche stellen und nicht auf Steine. So können die Tiere unten reinkriechen und ihre Arbeit erledigen. Außerdem kann sich dann im Kompost keine Feuchtigkeit stauen. Sie entweicht nach unten.

Paulas Nachrichten

Der Maientag fiel doch nicht ganz aus

Paula freut sich: Drei Nürtinger Kinder ließen sich von der Absage nicht entmutigen

Hallo, liebe Kinder,

am Samstag ist ja der Maientag in Nürtingen wegen Corona wieder ausgefallen. Lena, Sophia und Jona hatten aber eine tolle Idee: Sie haben ihren eigenen kleinen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten