Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Mini-Falken messen und wiegen

15.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die kleinsten Raubvögel in Afrika sind ausgewachsen nicht länger als eine Zahnbürste. Ihre Küken passen sogar einfach in eine Hand.

Ein Zwergfalkenküken wird gemessen, gewogen, beringt, um zu verfolgen, wie es sich trotz extremer Temperaturen und langer Dürreperioden entwickelt.  Foto: Kristin Palitza/dpa
Ein Zwergfalkenküken wird gemessen, gewogen, beringt, um zu verfolgen, wie es sich trotz extremer Temperaturen und langer Dürreperioden entwickelt. Foto: Kristin Palitza/dpa

KURUMAN. Diese Falken werden nicht besonders groß: Ausgewachsen sind sie nur etwa so lang wie eine normale Zahnbürste. Gemeint sind Halsband-Zwergfalken, die kleinsten Raubvögel in Afrika. Ihre Küken sind natürlich noch mal kleiner, sie passen in eine menschliche Hand.

Im Land Südafrika suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer wieder nach Nestern mit den Zwergfalken. Sie holen die Küken raus, messen und wiegen sie. Dann bekommen die kleinen Vögel einen Ring an den Fuß und werden zurückgesetzt.

Die Forschenden können damit beobachten, wie die Vögel sich entwickeln. Vor allem wollen sie herausfinden, was passiert, wenn es eine Zeit lang besonders heiß und trocken ist.

Durch den Klimawandel steigen die Temperaturen in vielen Regionen der Erde. Dort in der Savanne und Wüste Kalahari im Süden Afrikas ist es heute schon sehr heiß. Und die Temperaturen klettern dort stärker nach oben als anderswo.

Durch die Beobachtung der Tiere wollen die Forschenden besser verstehen, wie die Tiere mit dem Klimawandel umgehen. Das kann in Zukunft hilfreich sein, wenn die Temperaturen auch in anderen Regionen stärker steigen. dpa

Paulas Nachrichten

Die Städte und Gemeinden im Landkreis Esslingen investieren seit vielen Jahren massiv in den Ausbau der Kinderbetreuung, um so die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen und die Versprechen der Politik einzulösen. Tatsächlich steigen die Kinderzahlen erkennbar wieder an. Doch mit dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten