Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Mal in der Wüste, mal in der Stadt

02.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Eine Rennstrecke braucht ziemlich viel Platz. Die Rennstrecken der Formel 1 liegen deshalb häufig außerhalb der großen Städte. Manchmal liegen sie sogar mitten in der Wüste, wie zum Beispiel in Bahrain.

Auf einigen Strecken ist jedoch das genaue Gegenteil der Fall. Hier rasen die Rennfahrer mitten durch die Stadt. Eine der bekanntesten Strecken dieser Art liegt in der Stadt Monaco. Monaco ist gleichzeitig ein winziger Staat. Er liegt direkt neben Frankreich am Mittelmeer. Rund um ein Rennen können dort natürlich keine normalen Autos über die Straßen fahren.

Für Streckenplaner wie Hermann Tilke ist das eine besondere Herausforderung. „Wir wollen immer möglichst wenig in das Leben einer Stadt eingreifen“, sagt der Fachmann. Oft sind die Strecken deshalb ziemlich eng. Es gibt viele Kurven, und es ist schwierig zu überholen.

Paulas Nachrichten